Fischen in Oslo und Lautmalen auf Sri Lanka

Foto1

 

Foto1a

 

Im März und April war das Junge Theater in der weiten Welt unterwegs! Für alle Daheimgebliebenen haben wir natürlich viele Fotos gemacht – und wollen euch die Eindrücke von unseren Reisen nicht länger vorenthalten. Also, los geht’s:

 

 

Mit DER KLUGE FISCHER in Oslo, Norwegen

Foto 2

 

Das künstlerische Team und Ensemble der Produktion DER KLUGE FISCHER reiste zwischen dem 23. und 28. März 2017 nach Oslo, um im Det Andre Teatret, dem Partnertheater des Jungen Theaters Münster, zwei Vorstellungen des Stücks zu spielen. Das Gastspiel erfolgte auf Einladung des Partnertheaters und wurde gefördert durch das Goethe Institut Oslo.

 

Foto3

 

Foto4

 

Die Vormittagsvorstellung am 27. März haben wir für Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule in Oslo gespielt, die beeindruckend gut Deutsch sprachen. Vor der Vorstellung haben  Julia Dina Heße, die Leiterin des Jungen Theaters, und Regisseur Nils Petter Morland vorsichtshalber noch eine kleine Einführung in die Geschichte von Heinrich Böll gegeben, da die Vorstellungen ja auf Deutsch gezeigt wurden. Am nächsten Tag waren Linn Sanders, Manuel Herwig und Julia Dina Heße dann in der Deutschen Schule zu Besuch und haben mit drei Schulklassen in Workshops die Themen des Stücks spielerisch nachbereitet.

 

Foto 5

 

Aufbauend auf dieser ersten erfolgreichen Zusammenarbeit mit Det Andre Teatret und Nils Petter Morland, der gebürtig aus Münsters Partnerstadt Kristiansand stammt, planen wir in der Spielzeit 2017/18 die nächste gemeinsame Inszenierung (DAS SPIELZEUG SCHLÄGT ZURÜCK), auf die wir uns schon freuen!

 

 

MIT oOPiCAsSOo durch Sri Lanka

Foto6

 

Zusammen mit Techniker Martin Hankmann reiste das Ensemble (Spiel: Ann-Kathrin Hinz, Manuel Herwig, Regie: Julia Dina Heße) am 29. März nach Colombo, Sri Lanka, wo es zu zwei internationalen Theaterfestivals eingeladen war. Auf die fast 20-stündige Anreise folgte eine 10-stündige Autofahrt am nächsten Tag quer über die Insel nach Batticaloa, wo wir die erste Vorstellung gespielt haben. Der Saal hatte keine Klimaanlage und es waren rund 35 Grad …

 

Foto7

 

Foto8

 

Am nächsten Tag ging es gleich wieder zurück nach Colombo zum 6. Internationalen Theaterfestival der Stadt.

 

Foto9

 

Foto10

 

Foto11

 

Vor rund 200 Zuschauer/innen sämtlicher Alterstufen spielten Ann-Kathrin und Manuel diesmal im gut gekühlten Saal die zweite Vorstellung der Tour. Anschließend hat das Team die offizielle Festival-Trophäe überreicht bekommen und dies zuhause in der Küche gefeiert.

 

Foto12

 

Foto13

 

Foto14

 

Ein besonderes Highlight war der Workshop mit rund 30 Kindern und Jugendlichen aus Colombo, die absolute Theaterbegeisterte sind. So haben wir jetzt viele neue Kontakte und ein tolles Netzwerk mit Künstler/innenn verschiedener Länder und Kulturen (Sri Lanka, Indien, Japan, Weißrussland, Schweden und Frankreich waren beim Festival mit Stücken vertreten.)

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.