TheaterJugendOrchester-Projekt GLORIA – Ein Blick hinter die Kulissen aus Teilnehmerperspektive

Wer träumt als Jugendlicher nicht von Ruhm und einem erfolgreichen Leben, gar einer künstlerischen Karriere?! Einmal das Gefühl auskosten, etwas Besonderes zu sein und zu leisten. Für die einen hat Ruhm nur mit dem glamourösen Bekanntheitsgrad der eigenen Person zu tun, für die anderen bedeutet es ein glorioses Lebensgefühl, mit Herzklopfen im Rampenlicht zu stehen. GLORIA erzählt von diesem Lebensgefühl aus unterschiedlichen Perspektiven …

Der Teilnehmer Konstantin Schumann hat die Endproben mit der Kamera begleitet und ermöglicht so einen Einblick in die letzte Woche vor der Premiere. Er zeigt, wieviel Arbeit hinter dem Projekt steckt, wieviel Ausdauer nötig ist und natürlich auch, wieviel Spaß es macht. Lasst euch von der unbeschreiblichen Energie der jungen Künstler auf der Bühne und im Orchester anstecken und besucht eine der Vorstellungen im Kleinen Haus!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.